Händel-Festspiele Halle

Image: 

Entwicklung des Corporate Design für die Festspiele

Zusammen mit dem Logo, der Bildsprache und der Website der Händel-Festspiele entwickelte Till Brömme einen unverkennbaren Bildstil, der den Händel-Festspielen neue Zielgruppen erschliesst. Durch die neue Bildsprache fand ein visueller Zeitenwechsel von den tradierten Darstellungsformen der Festspiele statt, der auch inhaltlich die Tendenzen des Festivals nach aussen in neuer Frische präsentiert. 

Erstmals ist es 2015 gelungen, auch die Jugendlichen von Zappendorf mit in die Arbeiten rund um das Erscheinungsbild der Händel-Festspiele einzubeziehen. Till Brömme arbeitete mit den Jugendlichen, um mit ihnen die Kampagnenmotive für die Jahre 2016 – 2018 zu gestalten. Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit werden in den nächsten Jahren anlässlich der Händel-Festspiele in Halle zu sehen sein.

Weiter zur Website der Händel-Festspiele.

Dank an: 
• Katharina Tauer, für die Mitarbeit am Erscheinungsbild
• Evelyna Schubert und Heike Neubauer-Antochi, für die Motive 2011-2012
• Nicole Müller, für das meisterhafte Auge bei der Arbeit an den Kampagnenmotiven
• Grit Brömme, für die perfekten Barockperücken
• Ina Zimmermann, für die große Geduld bei den Fotoshootings
• Larissa Vogel, Linus Voigt und Chanel Krebs für die großartige Mitarbeit
bei den Kampagnenshootings 2016–2018
• Sebastian Berger und Peter Kossok, für die profunde Lichttechnik
• dem Theater Eisleben, für die gelungenen Funduskleider
• dem Schloss-Museum Weissenfels, für die unglaublich schönen Barockkostüme!

 

 

Leistung

Tatkräftiges Talent und kreative Kontinuität in der Spannkraft aus Kunst und Design sind die produktive Basis für unsere gedankliche und gestalterische Dynamik.

Logodesign

Logos zu gestalten ist eine hohe Kunst - ein Handwerk des Denkens, das alle Aspekte einer Unternehmung genau auf den Punkt bringt. Gerade die Verknappung der Form macht deren Ausschliesslichkeit immanent und grenzt sie gewollt von anderen Formen (anderen Logos) ab. Und: Die Schönheit des Augenblickes bei der Schöpfung eines gelungenen Logos gleicht dem einer Geburt.

Art Direction

Man kann getrost von einer Orchestrierung sprechen, wenn es um die Bündelung und Summierung aller Teile einer Konzeption geht. Art Direction, das ist die Konzentration auf das Wesentliche - versprochen, man sieht es!

Unlimited Ideas

Okay, oft ist eine Begrenzung von Ideen gerade zu unumgänglich! Aber: Um schlüssige Gestaltungen herbeizuführen, ist gestalterische Fülle unersetzbar. 

Corporate Design

Für Ihren Erfolg schöpfen wir aus dem Vollen: wir produzieren unverwechselbare Erscheinungsbilder – konzeptionell erstklassig durchdacht, auf spielerischen Wegen entstanden und mit knackiger Lösungsfindung.
Bei umfangreicheren Aufträgen setzen wir auf langjährig bewährte Teams, deren sportliche Eleganz und intellektuelle Fitness Gestaltung zielsicher auf den Punkt bringen.