corporate painting

2021-06-23T09:09:45+02:00

belantis corporate painting Konzeption/Design des Haupteingangsbereichs vom Eventpark Belantis. Konzeptionelle Malerei auf ca. 4000 qm Gebäudefläche des Schlosses: Frontbereich, Innenhof, Parkseite Auftraggeber: Eventpark GmbH & Co. KG Künstlerische Idee Das Blau des Himmels wurde auf den Gebäudeflächen eingefangen. Dazu studierte Till Brömme eine Woche vor Ort die Lichtstimmungen und setzte sie [...]

zukunft geben

2021-06-23T09:47:19+02:00

zukunft geben Was bewegt Menschen dazu, etwas zu geben, zu schenken, zu stiften? Wie entsteht daraus Zukunft – und welche? Till Brömme gestaltete dieses besondere Buch und gab ihm den doppelt zu lesenden Titel: zukunft geben. Mit Portraits von: Dorothea von Below, Prof. Ludwig Güttler Nena Kerner & Philipp Palm, Sigrid Hermann, Christian [...]

Händel-Festspiele

2021-06-23T09:48:31+02:00

händel-festspiele kosmopolit! Als Gewinner des bundesweit ausgeschriebenen Gestaltungswettbewerb entwarf Till Brömme für die Händel-Festspiele das Corporate Design und entwickelte 6 Jahres-Kampagnen für die Festspiele. CORPORATE DESIGN GUIDELINE

Panorama Tower Leipzig

2021-06-23T09:46:52+02:00

Vom Spielen zum Handeln: Mit dem strategischen Brettspiel STADTSPIELER erleben Sie Stadtplanung und Kommunikation neu. Als Werkzeug für Stadtentwicklung, Bürgerbeteiligung, Jugendarbeit und Kommunikationstraining lädt das Spiel ein, über sich und die Welt von morgen zu sprechen.

schiller

2021-06-23T09:21:46+02:00

friedrich johann christoph schiller 1759-1805 Schillers Gedichte → Schiller auf Deutsche Lyrik →

novalis

2021-06-23T09:22:34+02:00

Novalis 1772 - 1801 Die Frühromantik wäre ohne ihn nicht denkbar. Novalis (1772 – 1801) füllte in den 29 Jahren seines kurzen Lebens den Raum für Philosophie, Dichtkunst und Schriftstellerei. In Oberwiederstedt auf dem dortigen Rittergut geboren, das damals noch zur Grafschaft Mansfeldgehörte. Kindheit und Jugend verbrachte Novalis auf [...]

goethe

2021-06-23T09:20:47+02:00

johann wolfgang von goethe 1749-1832 Ja, Goethe ist ein Phänomen: Ich entdecke die Gedichte immer wieder neu, je nach Lebensphase, je nach Wissenstand – und doch ist alles jedes mal verwandelt, frisch und ungeheuerlich. Hatte Goethe vielleicht doch jene Gabe, die er seinem Dr. Faustus zuschrieb? Ungeachtet dessen nähere ich mich [...]

karsch

2021-06-23T09:19:10+02:00

anna louisa karsch 1722-1791 u.a. Magdeburg Wir blicken auf die Karschin mit den Augen des 21. Jahrhunderts. Ein Versuch diese besondere Frau mit den Augen ihrer Zeit zu sehen, wird zum großen Experiment, da wir keine der Rahmenbedingung erfüllen dürften, die zum Verständnis der damaligen Zeit führen. Wir blicken auf [...]

gleim

2021-06-23T09:18:23+02:00

Johann Wilhelm Ludwig Gleim 1719-1803 Halberstadt Vater Gleim wie er von seinen Anhängern und Bewunderern genannt wurde ist ein Phänomen. Mitten in der Stille des harzer Hochlandes, in Halberstadt verbringt er einen Großteil seines Lebens, um wesentlicher Impulsgeber für eine ganze Generation zu sein. Ein Karsch war über alle Ohren in ihn verliebt, [...]

Nach oben