Project Description

Sind wir noch zu retten?

Dem großen Scheitern unserer Spezies mit einem philosophischen Diskurs zu beginnen, scheint angesichts der weltweiten Lage geradezu aberwitzig. Jedoch liegen in den Ansätzen der Meisterdenker unserer europäischen Kultur die Keime zum Verständnis unserer Lage im 21. Jahrhundert.

Während dieser wunderbare Planet sichtbare Zeichen von menschengemachter Erwärmung zeigt, polare Gletscher in rasanter Weise abschmelzen, erleben wir einen allzu sichtbaren Kampf um die noch verbliebenen Ressoucen. An unsere Kinder und Enkel denkt dabei niemand mehr. Wichtigste Meilensteine, wie die legendäre Studie des Club of Rom über die Grenzen des Wachstums  von 1972, haben auf unserer kollektiven Agenda nicht den gebührenden Platz um den Erhalt des Planeten einnehmen können.

Ich-Prämissen

txt

Wir-Prämissen

txt

Pro Jahr verschiebt sich die Getreidegrenze um 20 km vom Equator. Die damit verbundenen Folgen sind Kriege, Migration, Hunger und bittere Armut. 

Pro Minute werden 30 Fussballfelder Regenwald abgeholzt.

Pro Minute schmelzen eine Million Tonnen des aktischen Eises in Grönland.

Sind wir noch zu retten?

Dem großen Scheitern unserer Spezies mit einem philosophischen Diskurs zu beginnen, scheint angesichts der weltweiten Lage geradezu aberwitzig. Jedoch liegen in den Ansätzen der Meisterdenker unserer europäischen Kultur die Keime zum Verständnis unserer Lage im 21. Jahrhundert.

Während dieser wunderbare Planet sichtbare Zeichen von menschengemachter Erwärmung zeigt, polare Gletscher in rasanter Weise abschmelzen, erleben wir einen allzu sichtbaren Kampf um die noch verbliebenen Ressoucen. An unsere Kinder und Enkel denkt dabei niemand mehr. Wichtigste Meilensteine, wie die legendäre Studie des Club of Rom über die Grenzen des Wachstums  von 1972, haben auf unserer kollektiven Agenda nicht den gebührenden Platz um den Erhalt des Planeten einnehmen können.

Was ist hier los?!

In der Psychologie sprechen wir von Abspaltung um die Integrität der Psyche zu schützen. Kann es sein, dass die Abspaltung von der Natur ein psychologisches Problem ist?

Was könnte dazu geführt haben, dass wir die Verbindung zur Natur verloren haben, und wenn ja, ab wann?

Wie ist es möglich, dass die westliche Wertegemeinschaft in keinem sichtbaren Ansatz selbst Wert auf ihren Erhalt legt?